AKTUELLES

Profil Gesundheit und Soziales besichtigt "Emslandfrischgeflügel"

Einen ganz anderen Unterrichtstag erlebten die Schüler und Schülerinnen des Profils Gesundheit und Soziales der Jahrgangsstufe 9 der Oberschule Haren.

In Begleitung ihrer beiden Lehrerinnen Frau Gebben und Frau Schmitt-Senger trafen sich alle bei der Firma Emslandfrischgeflügel in Hüntel zur Betriebsbesichtigung. Nach einem reichhaltigem Frühstück wurden wir von Frau Baalmann durch den Betrieb geführt. Wir erhielten  vielfältige Einblicke in die verschiedenen Arbeitsabläufe des Betriebes und der Weiterverarbeitung der einzelnen Produkte. weiterlesen

Arbeiten statt Büffeln: Mission „Sozialer Tag“

 

Die Schülerinnen und Schüler der Martinus-Oberschule Haren (Ems) haben für einen Tag die Schule mit einem Arbeitsplatz getauscht und ihren für die Arbeitsleistung erwirtschafteten Lohn an die Jugendhilfsorganisation Schüler Helfen Leben (SHL) gespendet.

 

Auch in der Martinus-Oberschule Haren(Ems) hieß es am Sozialen Tag 2016: „Wir hinterlassen unseren sozialen Fingerabdruck!“.

Während die Abschlussschüler ihre mündlichen Abschlussprüfungen ablegten, arbeiteten alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 bis 9 an diesem Tag für die Jugendhilfsorganisation „Schüler Helfen Leben“. weiterlesen

Weihnachtsbasteln der Klassen 5 am Martinstag – eine alte Tradition lebt wieder!

Viele Eltern unserer heutigen Schüler werden sich an ihre eigene Schulzeit erinnern: 

Am Martinstag wurde zu OS-Zeiten in den Klassen 5 und 6 der Weihnachtsschmuck für die Fenster der Klassenräume gebastelt.

Auch in diesem Jahr  war es am 11.11. so.  Zusammen mit ihren Klassenlehrern und Paten wurde in den Klassen 5 und 6 fleißig  geschnibbelt und geklebt.  Das Ergebnis kann sich sehen lassen  und vermittelt eine  vorweihnachtliche Stimmung in den Räumen. Einige Paten hatten für die Kinder sogar Kuchen und viele leckere Plätzchen  gebacken.

Einhellige Meinung von allen Beteiligten: Schule einmal anders – es macht Spaß.

LEBENSRÄUME SCHÜTZEN UND BEWAHREN

 

Martinus-Oberschule Haren gestaltet Umweltprojekt

Haren. Unter dem Motto „Lebensräume schützen und bewahren“ hat die Klasse 8c der Martinus-Oberschule Haren, geleitet von Ursula Schmitt-Senger, eine Projektwoche zum Natur- und Umweltschutz erlebt. 

Lebensräume schützen und bewahren wollen diese Schüler und Lehrer der Oberschule Haren. Foto: Martinus-Oberschule

Die Aktion fand in Kooperation mit der Tischlerei Wessels und Alubau und dem Heimatverein Haren statt. Unterstützt und gefördert wurde die Projektwoche durch die Umweltstiftung Bingo. Das Natur-Netz Niedersachsen veranstaltet 2016 zum vierten Mal in Folge die Naturschutzwoche für Kinder. Dadurch können landesweit Kinder und Jugendliche durch vielfältige Projekte und Workshops mit Natur- und Umweltschutzthemen in Kontakt kommen und sich aktiv engagieren. Auch die Harener Schüler engagierten sich innerhalb dieser Naturschutzwoche für Lebensräume in ihrer Umgebung, wie die Schule mitteilt.  Demnach lernten sie an den Projekttagen viele verschiedene heimische Vogelarten kennen, besonders im Hinblick auf unterschiedliche Ansprüche an deren Lebensraum. Darüber hinaus erhielten die Schüler einen Einblick in die Welt der Kräuter. Einheimische Kräuterarten wurden erkundet und unter anderem deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Küche sowie zu heilenden Zwecken in kurzen Vorträgen vorgestellt. Der praktische Teil der Projektwoche startete in Kooperation mit der Tischlerei Wes... weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch!!

Herzlichen Glückwunsch- du bist nun eine Lehrerin!

Endlich ist die Zeit der vielen Unterrichtsbesuche zu Ende!

Alles alles Gute vom Kollegium und der Schüler - und Elternschaft zur bestandenen Prüfung.

9137 EURO ERLÖST

Haren: Sponsorenlauf für Soccerfeld an Martinusschule

Haren. Die Schüler der Martinusschule Haren haben mit einem Sponsorenlauf 9137 Euro für ein neues Soccerfeld erlaufen. 

Freuten sich über einen großen Betrag für das Soccerfeld: Vertreter der Schülerschaft mit Georg Belke, Fachleiter Sport und Renate Albers-Stahl, Schulleiterin. Foto: Martinusschule Haren

Der Wettergott meinte es gut, als die Schülerinnen und Schüler der Martinusschule Haren die Turnschuhe für ihr Projekt „Ein Soccerfeld für unsere Schule“ schnürten. Eifrig suchten sie im Vorfeld Sponsoren, die pro gelaufener Stadionrunde mit einer Länge von 400 Metern einen frei wählbaren Betrag spendeten. „Das ideale Laufwetter, die ehrgeizige Sponsorensuche, aber auch die hohe Spendenbereitschaft haben unsere Erwartungen weit übertroffen“, lobte Georg Belke, Fachbereichsleiter Sport an der Martinusschule Haren das Engagement der Schüler. Nach Auswertung der Spendenbeiträge übergaben die Läuferinnen und Läufer jetzt 9137 Euro als Anschubfinanzierung zur Realisierung ihres Soccerfeldes, das seinen Platz auf dem Schulhof finden soll. Die Schülerschaft lief insgesamt 7586 Runden. Die ambitioniertesten Läufer der jeweiligen Klassen wurden von der Schulleiterin, Renate Albers-Stahl und von Georg Belke besonders geehrt. „Ich möchte es nicht versäumen, mich bei allen Schülern, den Sponsoren und auch bei meinem Kollegium für das besondere Engagement im Rahmen dieses Projektes zu bed... weiterlesen

Tanzabend in Lindloh

Am 05. November, ein Freitagabend, wurde ein zünftiges Fest des Freundeskreises Lindloh mit dem Motto: Halloween gefeiert.

Einige Schüler und Schülerinnen des Profils Gesundheit und Soziales der Klassen 9 und 10 und ihre Lehrerinnen Frau Feldker, Frau Gebben und Frau Schmitt-Senger besuchten den alljährlichen Tanzabend des Freundeskreises Lindloh und unterstützten diesen durch ihre Mithilfe.

Die Schützenhalle war entsprechend dem Motto mit gruseligen Girlanden und vielen Kürbissen geschmückt. Passend dazu gab es eine leckere Kürbissuppe.Es wurde mal wieder kräftig gefeiert. Schon nach kurzer Zeit war die Tanzfläche gut besucht. Es hat allen viel Spaß gemacht!!!

IN „MARTINUS-OBERSCHULE“ UMBENANNT

Oberschule Haren hat einen neuen Namen

Haren. Die Oberschule Haren heißt ab sofort „Martinus-Oberschule“. Das hat der Stadtrat beschlossen. 

Das neue Lehrerzimmer in der Martinus-Oberschule bietet ausreichend Platz für die Lehrkräfte der Harener Oberschule. Foto: Tobias Böckermann

Hintergrund der Umbenennung ist die Zusammenlegung der Realschule Haren mit der Martini-Hauptschule vor einigen Jahren. Die daraus resultierende Oberschule sollte auf Wunsch der Schulgemeinschaft einen neuen Namen erhalten und hat deshalb einen umfangreichen Findungsprozess durchgeführt. Zur Auswahl standen im Laufe dieses Findungsprozesses die Namen „Amisia-Schule“, „Amisia-Oberschule“, „Hans-Grauert-Schule“, „Erich-Kästner-Schule“, „Martini-Schule“ und „Martinus-Oberschule“. Zwischen den beiden meistgenannten Vorschlägen konnte die Schulgemeinschaft abstimmen und entschied sich mehrheitlich für „Martinus-Oberschule“. Holger Cosse (CDU) hielt das für eine sehr gute Wahl und begründete das auch ausführlich. Der heilige Martin als Namenspatron stehe ja in Haren seit Jahrzehnten in guter Tradition – der neue Name verleihe der Schule nun die notwendige Eigenständigkeit, bewahre aber auch ein wünschenswertes Maß an Tradition. Einstimmig stimmte der Rat der Namensgebung zu und tätigte damit den letzten öffentlichen Beschluss der Wahlperiode. Zuvor hatte er e... weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9
AUSZEICHNUNGEN

NAS- OBS ( INTRANET)
Intranet
 

 

MITTEILUNGEN
anschreiben_elternsprechtag_dez_16.pdf
13.11.2016
191 KB
liste_elternsprechtag_lehrer_dez__2016.pdf
13.11.2016
148 KB
kopflaeuse.pdf
14.09.2016
262 KB

 

Joris- Konzert

Joris Mitschnitte von Antenne
 

HIT RADIO ANTENNE- Holt Joris an eure Schule!!

Wir haben gewonnen- ein herzliches Danke an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben. 

Bekanntgabe Gewinner Voting
http://www.antenne.com/starsforfree/on-tour/
Joris- Aufnahmen NOZ
 

https://el-news.de/2016/09/oberschule-haren-feiert-joris-mit-link-zur-fotostrecke/?

 


 

 

 

LEITBILD

BILDER