AKTUELL

Helau und Alaf

Am Samstagnachmittag verbrachten einige Schüler und Schülerinnen der Profile Gesundheit und Soziales der Jahrgangsstufen 9 und 10 zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Feldker( Am Samstagnachmittag plötzlich als Spurensicherung bei der Kripo unterwegs-smiley) und Frau Schmitt- Senger( Biene Maja) einen lebhaften und unterhaltsamen Nachmittag zusammen mit dem Initiativkreis für Behindertenarbeit Haren in der Schützenhalle in Altharen. Bei Kaffee und Berliner wurde geklönt und die wichtigsten Neuigkeiten ausgetauscht. Es dauerte aber gar nicht lange und die Party war in vollem Gange. Es wurde getanzt und gefeiert. Zum Abschluss gab es noch Salat und Würstchen. Danke für euer tolles Engagement am Wochenende. 

FRANZÖSISCH-ZERTIFIKAT FÜR SCHÜLERINNEN

Haren. Großes Engagement und sprachliches Können haben acht Schülerinnen des Jahrgangs 9 unter Beweis gestellt, die am Gymnasium Haren die französische Sprachprüfung „DELF“ (Diplôme d’Etudes en Langue Francaise) des Niveaus A2 ablegten. Dabei erzielten sie laut einer Mitteilung der Schule „erfreuliche Ergebnisse“.

Oberstudienrat Reinhard Elpermann überreichte die französischen Sprachdiplome an acht Schülerinnen. Foto: Gymnasium Haren

Oberstudienrat Reinhard Elpermann, der die Schülerinnen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft auf die Prüfung in den Bereichen Hör- und Leseverstehen sowie schriftlicher und mündlicher Ausdruck vorbereitete, unterstrich die Bedeutung der französischen Sprache, die von weltweit 274 Millionen Menschen gesprochen wird. Dabei betonte Elpermann, dass eine erfolgreiche Teilnahme an der Folgeprüfung B2 gleichzeitig bedeute, an einer ausländischen Universität ohne zusätzlichen Sprachzulassungstest studieren zu können. „Mit Freude bei der Sache“ Diesen Ausführungen schloss sich Oberstudiendirektor Michael Heuking an, der den Schülerinnen für ihre außerschulische Arbeit dankte. „Diese Arbeit wird von euch wahrscheinlich nicht ... weiterlesen

Jury sucht „Kleinen Alltagshelden“ im mittleren Emsland

Meppen. Die Qual der Wahl hat nun die Jury: Weit mehr als 70 Kinder und Jugendliche sind zur Wahl zum „Kleinen Alltagshelden 2016“ vorgeschlagen worden. Breit gefächert war dabei die Vorschlagsliste mit teils bewegenden Geschichten.

Viele Vorschläge erreichten die Jury. Die zehnjährige Lisa Adeli und Avesta Soro wurden ebenfalls vorgeschlagen. Die beiden Schülerinnen helfen ihren Mitschülern aus Afghanistan im Unterricht und bei organisatorische Fragen. Symbolfoto: dpa

Zum dritten Mal sucht die Meppener Tagespost in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Emsland und den Freiwilligenagenturen und –zentren in ihrem Verbreitungsgebiet nach dem „Kleinen Alltagshelden“. „Erneut haben wir tolle Beispiele ehrenamtlichen Engagements erhalten“, erzählt Martin Schwill von der Freiwilligenagentur Haren. Ausschau halten er und seine Mitstreiter nach Schülern im Alter zwischen 5 und 15 Jahren, die sich im vergangenen Jahr ehrenamtlich engagiert oder in anderer Form positiv für die Mitmenschen eingesetzt haben. „Dabei lag die Latte sehr hoch“, sagt Sandra Robbe vom Familienzentrum in Twist. So hatte der Vorjahressieger Tom Beckeri... weiterlesen

Rechtsanwalt klärt Harener Oberschüler über Verträge auf

Haren. Im Forum des Harener Schulzentrums hat Rechtsanwalt Markus Krüssel über die Feinheiten eines Ausbildungsvertrags sowie über die Rechte und Pflichten von Auszubildenden informiert. Eingeladen hatte Peter Koopmann, der als Lehrer an der Oberschule Haren für die Berufsorientierung zuständig ist.

Aufmerksam lauschten Schüler und Lehrer der Harener Oberschule den Ausführungen des Referenten.

„Ganz bewusst am Tag der Ausgabe der Halbjahrszeugnisse sollten die Schülerinnen und Schüler für Fragestellungen rund um ihren beruflichen Werdegang sensibilisiert werden und erfahren, dass Bauchgefühl nicht immer dem geltenden Recht entspricht“, sagte Koopmann nach der 45-minütigen Veranstaltung. Krüssel, Fachanwalt für Arbeitsrecht, ging dabei zuerst auf die wichtigsten Punkte im Berufsbildungsgesetz ein und erläuterte die wesentlichsten Aspekte des Jugendarbeitsschutzgesetzes. Zudem erfuhren die Harener Schüler , wie eine moderne, aussagekräftige Bewerbungsmappe strukturiert werden kann und was die Jugendlichen bei einem Vorstellungsgespräch zu beachten haben. Positive Resonanz Detailliert ging der Referent auf den Inhalt von Ausbildungsverträgen ein. Es wurden dabei auc... weiterlesen

1 2 3
KALENDER
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3
4
5
Februar 2017
BILDER
MITTEILUNGEN
bildungs_und_teilhabepaket(1).pdf
16.03.2015
49 KB
kopflaeuse.pdf
14.09.2016
262 KB

 

Joris rockt die Oberschule Haren